Skip to main content

Ratgeber: Alles was Sie über Silberbesteck wissen müssen

Sie sind auf der Suche nach Silberbesteck für Ihren Haushalt und wissen nicht, worauf Sie beim Kauf achten müssen? Sie haben keine Ahnung, woran Sie qualitativ hochwertiges Silberbesteck überhaupt erkennen? Sie benötigen ein paar Kriterien, anhand derer Sie Ihre Kaufentscheidung besser treffen können?

Kein Problem!

In unserem Ratgeber zeigen wir Ihnen, worauf Sie beim Kauf von Silberbesteck achten sollten und nennen Ihnen einige konkrete Kaufkriterien, die Sie beachten sollten. Weiterhin zeigen wir Ihnen, woran Sie gutes Besteck aus Silber erkennen können.

Warum überhaupt Silberbesteck kaufen?

Das moderne Besteck aus 18/10-Edelstahl, also dem sogenannten „rostfreien Edelstahl“ dominiert heute den Besteck-Markt. Trotzdem haben zahlreiche Haushalte weiterhin das gute alte Silberbesteck im Einsatz. Silber sieht nicht nur sehr hochwertig aus, sondern fühlt sich auch hochwertig an. Diese Art von Besteck besitzt eine lange Tradition und wurde lange Zeit vor dem Edelstahl Besteck eingesetzt.

Zudem hat Silberbesteck den enorm großen Vorteil, dass es auch als Wertanlage verwendet werden kann. Silber ist ein gefragter Rohstoff, der in Zeiten von Niedrigzinspolitik durchaus attraktiv ist und als tolle Alternative zum Sparbuch oder zu Aktien dienen kann.

Für wen ist Besteck aus Silber geeignet?

Silberbesteck eignet sich für alle Haushalte, die durch besonderes Besteck am gedeckten Tisch auffallen möchten. Gepflegtes Silberbesteck ist ein echter Hingucker auf jeder Tafel und kann sich definitiv vom herkömmlichen Edelstahl Besteck abheben. Ein wesentlicher Hauptgrund, der für den Kauf eines Silberbestecks spricht, ist sicherlich die Wertanlage.

Was muss beim Kauf von Besteck aus Silber beachtet werden?

Beim Kauf von exklusivem Silberbesteck sollten Sie unbedingt eine Reihe von Dingen beachten. Als aller erstes sollten Sie sich überlegen, ob das Besteck aus Echtsilber gefertigt sein soll, oder ob versilbertes Besteck die bessere Alternative ist. Dieser Unterschied ist sehr wichtig und sollte unbedingt beim Kauf beachtet werden. Auf den Unterschied gehen wir im nächsten Abschnitt genauer ein.

Was ist der Unterschied zwischen Silberbesteck und versilbertem Besteck?

Silberbesteck kaufen - Der RATGEBERBei versilbertem Besteck handelt es sich um ein Schmuckstück, welches mit einer dünnen Silberschicht überzogen wurde. Die Technik zur Veredelung von Metallen oder sonstigen Materialien mit Silber oder Gold wurde bereits 1780 erfunden.

Echtes Silberbesteck besteht lediglich aus Silber. Bei einigen Modellen kann es vorkommen, dass die Schneide der Messer aus Edelstahl gefertigt ist. Der wesentliche Unterschied zwischen den beiden Besteck-Arten liegt in der Qualität und in der Haltbarkeit. Echtes Silberbesteck ist wesentlich wertvoller und länger haltbar. Bei versilbertem Besteck kann es hin und wieder vorkommen, dass sich die Oberfläche aus echtem Silber von dem restlichen Metall ablöst.

Woran erkennt man echtes Silberbesteck?

Gerade beim Verkauf von alten Silberbesteck herrscht oft Unklarheit darüber, ob das Besteck nun aus echtem Silber oder aus versilbertem Metall besteht. In der Regel können Sie an der Punze bzw. an dem Stempel auf jedem Besteck erkennen, um welche Art es sich handelt. Die Zahlen im Stempel lassen Rückschlüsse ziehen, um welche Art von Metall es sich handelt. Echtes Silber besitzt zum Beispiel die Zahl 925, welche aussagt, dass 925 von 1000 Teilen Silber sind. Auch der 625, 800 und 835 Stempel weisen auf echtes Silber im Besteck hin.

Versilbertes Besteck besitzt in der Regel einen 90er oder 100er Stempel auf. Diese gibt die Schichtdicke des echten Silbers auf dem Besteck an.

In einigen Fällen kann es jedoch auch vorkommen, dass die Punze bzw. der Stempel auf dem Besteck fehlt. Dann kann es absolut Sinn machen, das Besteck durch eine sogenannte RFA-Analyse untersuchen zu lassen.

Anhand folgender Merkmale sollten Sie Ihr Silberbesteck beurteilen:

Die folgenden Merkmale können Sie beim Kauf von Besteck aus Silber zur näheren Betrachtung heranziehen. Außerdem helfen Ihnen die Kaufkriterien dabei, ähnliche Silberbestecke besser miteinander zu vergleichen.

Qualität

Wie bereits erwähnt, gibt es einen Unterschied zwischen „versilbertem Besteck“ und Silberbesteck. Legen Sie Wert auf eine lange Haltbarkeit und möchten das Besteck als Wertanlage kaufen, dann sollten Sie sich für echtes Silberbesteck entscheiden. Bei versilberten Besteck-Sets kommt es immer wieder vor, dass die Silberschicht nicht lange hält oder gut aussieht. Soll das Besteck-Set optisch überzeugen, dann ist ein Besteck aus reinem Silber sicherlich die beste Wahl. Werfen Sie einen Blick darauf, ob die Klinge der Tafelmesser aus Edelstahl gefertigt ist oder nicht.

Preis

Der Preis von Tafelbesteck aus reinem Silber ist nicht mit dem von Edelstahl Besteck zu vergleichen. Silber ist ein extrem seltener Rohstoff und daher sehr teuer. Für ein echtes Silberbesteck-Set müssen Sie in der Regel mit mehr als 1000 Euro rechnen. Je nachdem, wie groß der Umfang des Sets ist und wie hoch der Silberanteil im Tafelbesteck ist, desto höher steigt der Preis. Tolles Edelstahl Besteck in einer hohen Qualität erhalten Sie oft schon für weniger als 200 Euro.

Design

Das Design eines Tafelbestecks aus Silber hat keinen großen Einfluss auf die Qualität und ist oft ausschließlich subjektiv zu beurteilen. Trotzdem sollten Sie bei Ihrer Kaufentscheidung einen Blick auf das Design werfen. Silberbesteck ist in den meisten Fällen sehr verziert und besitzt eine klassische Optik. Sie sollten unbedingt beachten, dass das Besteck Set optisch zu Ihrem sonstigen Zubehör bzw. Tischgedeck passt. Beispielsweise passt Echtsilber Besteck hervorragend zu Keramik-Geschirr, welches ebenfalls ein eher klassisches Design mit vielen Verzierungen passt. Moderne Teller mit einer großen Fläche aus Porzellan passen eher weniger zu klassischem Silberbesteck.

Verkäufer

Beim Kauf von Silberbesteck sollten Sie unbedingt darauf achten, dass die versprochene Qualität auch wirklich eingehalten wird und der Preis für das Besteck angemessen ist. Immer wieder kommt es vor, dass Verkäufer oder Käufer mit dem wertvollen Rohstoff Silber betrügen möchten. Vertrauen Sie deshalb nur etablierten Shops und kaufen Sie Ihr Silberbesteck nicht bei einem unseriösen Händler. Werfen Sie unbedingt einen Blick auf die Kundenbewertungen und Erfahrungsberichte des Verkäufers, bevor Sie den Kauf tätigen.

Wir können Ihnen den Fachhändler Alberding aus Cloppenburg empfehlen, der auch einen eigenen Onlineshop (www.alberding.com) für hochwertiges Silberbesteck und Porzellan betreibt.

0